Hotdog-Buns

Eingetragen bei: Beilagen, Schwein | 0

Selbstgemachte Hotdog-Buns schmecken einfach viel besser als die aus dem Supermarkt. Zudem ist das Herstellen eines Buns (Brötchen) kein Hexenwerk und auf jeden Fall die Mühe wert.

 

Zutaten:

  • 500 gr. Mehl (Typ 405)
  • ½ Würfel Hefe
  • 100 ml Wasser (lauwarm)
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 6 EL Olivenöl

zum Bepinseln der Buns:

  • 1 Ei
  • 5 EL  Milch
  • evtl. Sesam als Topping (nur wer mag ;))

Backzeit: 10 Minuten
Temperatur: 200°C

 

Aus den o.a. Zutaten einen Hefeteig herstellen und ca. 30 – 45 Minuten gehen lassen.

 

IMG_8292

 

Den Teig in 8  gleich grosse Stücke teilen und auf dem Blech noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

 

IMG_8295

 

Nachdem die Buns auf dem Blech aufgegangen sind, sollten diese nochmals in Form gebracht werden. Hier sollte man darauf achten, dass man die Buns nicht zu sehr zusammendrückt.

Das Ei und die Milch gut mischen und damit die Buns bestreichen.

 

IMG_8298

 

Für 10 Minuten auf 200°C backen.

 

IMG_8301

 

Fertig…

 

IMG_8302

 

Erklärt sich von selbst. 😉

 

IMG_8306

 

Nach belieben belegen. Wir hatten hier Burgersoße, Ketchup, Röstzwiebeln und Gurkenscheiben.

 

IMG_8308

 

IMG_8311

Baconmuffins

Eingetragen bei: Beilagen | 0

Die Baconmuffins könnte man sogar zum Frühstück machen. 😉 Ich habe dazu die Muffinsform mit etwas Butter gefettet (muss nicht unbedingt sein ;)), danach die Förmchen mit Bacon ausgelegt und ein Ei pro Förmchen hinein gegeben. Anschließend habe ich noch etwas Salz auf das Ei gegeben. Die Muffins einfach auf dem Grill indirekt mitgaren bis das Ei gestockt ist. Danach die Muffins aus der Form heben und wieder indirekt mitgaren. Ich habe noch zum Abschluss etwas Rauch erzeugt. 😀

 

 

 

Grillgemüse

Eingetragen bei: Beilagen | 0

Eine schöne Beilage zu Steaks, Wurst oder vielem mehr. Einfach und schnell zuzubereiten.

 

Grillgemüse:

  • 3 Karotten (in Scheiben und kurz blanchiert)
  • 3 Kartroffeln (in Spalten und kurz blanchiert)
  • 200 gr. Kaiserschoten (halbiert und kurz blanchiert)
  • 1 Zucchini
  • 3 Rote Paprika (spitz)
  • 1 Zwiebel

 

Würzmischung:

  • 1,5 TL Knoblauch
  • 2 TL Majoran
  • 0,5 TL Rosmarin
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zitronenpfeffer
  • 0,5 TL Selleriesalz